Streit

Analysen des Konfliktmanagement zeigen, dass es erfolgreich zu sein scheint, zunächst vom Positiven auszugehen und mit anderen Menschen zu kooperieren. Zunächst schein es sinnvoll, ein Gespräch zu suchen und Vereinbarungen zu treffen. Verändert sich aber nichts, dann sollte man dem Partner deutliche Grenzen aufzeigen. Man darf sich nicht dauerhat übervorteilen lassen. Lenkt allerdings der andere ein, darf man sich nicht nachtragend zeigen. Es lohnt sich auf versöhnliche Angebote der Gegenpartei positiv zu reagieren. Man sollte der Kooperation immer noch eine Chance geben. ist das Ergebnis nach einiger Zeit immer noch negativ, dann ist es besser auszusteigen, als sich übervorteilen zu lassen und zum Dauerverlierer zu werden..

Jemand der sich dieses Prinzip zu Eigen macht, verfügt über eine hohe Fähigkeit, mit Konflikten umzugehen, und über eine hohes Maß an Kreativität.

Konfliktcoaching

Ein Konflikt entsteht bei gemeinsamen Zielen. 

Er ist ein widerstreitendes Interesse, eine Herausforderung, eine Verletzung  oder ein Angriff auf die Wertewelt in der subjektiven 'Wirklichkeit' einer Person mit sich selbst oder mit Anderen.

Erfahren Sie im Konfliktcoaching, Konflikte zu erkennen und zu bewältigen