Mobbing

Mobbing gilt als eine extreme Form sozialer und emotionaler Stressoren. Mobbing kommt vom englischen 'mob' für Meute, randalierender Haufen, 'to mob' heisst pöbeln. Doch nicht jeder Krach, Streit oder Ungerechtigkeit ist Mobbing. Typische Mobbing Handlungen sind Gerüchte-Unwahrheiten, Arbeitsleistung falsch bewerten, wichtige Informationen werden verweigert, die Arbeit wird massiv und ungerecht kritisiert, Ausgrenzung-Isolierung, Beleidigungen, Arbeitsbehinderung oder Arbeitsentzug. In besonderen Situationen wächst die Gefahr Mobbing Opfer zu werden, wie zum Beispiel bei Veränderung der Hierarchien, massiver Arbeitsplatzabbau bevorsteht oder gerade stattfindet, oder aber wenn in einer seit Jahren bestehenden Gruppe jemand neues hinzukommt.